Based on your current IP address we detected that you will have the best experience with the following settings: country:Deutschland language:Deutsch
Commercial DSC03749 HDR colouring.jpg

03 Jul 2020

Eine zentralisierte Planung trägt zu effizienteren Abholungsrouten bei

AMCS Intelligent Optimisation reduziert die Planungszeit und steigert die Kundenzufriedenheit

Kann die Planungsabteilung von 50 auf 10 Disponenten gekürzt werden? „Die Antwort auf diese Frage lautet: Ja, indem die Planung mithilfe intelligenter Optimierung zentralisiert wird“, versichert Gerard Kissane aus Madrid, der über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Abfallbranche verfügt.

„Die Unternehmen können ihre Abfallabholungsrouten effizienter planen und profitieren dadurch von Vorzügen wie höherer Effizienz, reduzierten die Kosten und verbessern die Kundenzufriedenheit. Die Komplettlösung minimiert zudem Betriebsrisiken und garantiert gleichzeitig die Geschäftskontinuität, indem sie die Disponenten mit einem leistungsfähigen System stark macht. So sind die Kenntnisse der Disponenten nicht länger an eine bestimmte Person oder Stelle gebunden, sondern sind im ganzen Unternehmen für jeden Bereich und jeden Standort verfügbar.“

Wo liegen die Herausforderungen bei der Dezentralisierung der Planung von Abfallabholungen?

„Abfallunternehmen haben üblicherweise mehrere Disponenten an verschiedenen Standorten innerhalb des Betriebsgebiets. Jedes Planungszentrum ist für die Versendung und Planung in ihrem eigenen geografischen Gebiet zuständig. Neue Kunden, die dem Depot hinzugefügt werden, werden in bestehende oder neue Routen eingeplant. So berücksichtigten die Disponenten die verschiedenen Einschränkungen wie Abholungszeiten, Zugangspunkte und Containerstandorte. Damit verlässt sich das Unternehmen in hohem Maße auf die persönlichen Kenntnisse und Erfahrung der Disponenten. Aber selbst die allerbesten Disponenten kommen an ihre Grenzen, zum Beispiel bei ihrer Kapazität. Daher besteht die Herausforderungen für viele größere Unternehmen darin, dass an einem gewissen Punkt das Wissen eines Disponenten zu einer Problemstelle für das Geschäft und sogar zu einem Hindernis für das Unternehmenswachstum werden kann.“

Wir kann eine zentralisierte Planung diese Wachstumsbeschränkung aufheben?

Damit Unternehmen nachhaltig wachsen und Geschäftsrisiken abschwächen können, könnte eine zentralisierte Planung mit intelligenter Optimierungssoftware der Schlüssel sein. intelligente Algorithmen berechnen blitzschnell die effizienteste Routensequenz; insbesondere im Falle von neuen Kunden oder Ad-hoc-Aufträgen. Dies gewährleistet eine prompte und effiziente Abholungsroute, die die verschiedenen Einschränkungen und Begrenzungen berücksichtigt, was die Kundenzufriedenheit fördert. Und da alles automatisch erfolgt, haben die Disponenten Zeit, Ausnahmen zu bearbeiten, anstatt sich um das Gros der alltäglichen Planungsarbeit kümmern zu müssen. Zudem können die Disponenten gleichzeitig bis zu dreimal mehr Fahrzeuge auf einmal verwalten. Das ermöglicht es Unternehmen, ihre Planungskapazität zu erhöhen, ohne zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu müssen. Intelligente Optimierungssoftware bietet zudem ein umfassendes digitales Mapping-Tool. Daher müssen die Disponenten mit diesen kompletten Gesamtlösungen nicht vor Ort dort arbeiten, wo die Arbeit ausgeführt wird. Dies eröffnet Möglichkeiten für regionale oder zentrale Planungsbüros, die zu riesigen Einsparungen führen können. 

Kann die Planung zentralisiert werden, ohne das Geschäft zu gefährden, die Kundenzufriedenheit zu beeinträchtigen oder Kunden zu verlieren?

Ja, absolut. Sobald die Abfallabholungsrouten mit der intelligenten Optimierungssoftware geplant werden, ermöglicht es die frei geschaffene Zeit den Disponenten, Ausnahmen zu handhaben. Infolgedessen haben in unserer Erfahrung die Unternehmen, die die Tools eingeführt haben, tatsächlich sogar eine Erhöhung der Kundenzufriedenheit festgestellt. Die zusätzliche Kapazität, die das System ermöglicht, wirkt sich auch positiv auf die Geschäftseffizienz aus. Anstatt aufgrund ineffizienter Planung Kunden zu verlieren,  können sich die Disponenten jetzt auf die Kundengewinnung konzentrieren. So steigen der Umsatz und die Margen, während gleichzeitig mit reduzierten Kilometerzahlen und CO2-Emissionen zur Nachhaltigkeit der Unternehmen beigetragen wird. Ebenso bedeutend ist die Tatsache, dass der Großteil des Planungswissens, das für den Betrieb benötigt wird, jetzt im System ist. Dadurch können die Entsorgungsunternehmen ihr Geschäftsrisiko senken. Ohne ein solches System hängen viele Unternehmen vom Wissen bestimmter Personen ab, die dieses im Laufe vieler Jahr Erfahrung angesammelt haben.

Wie können Unternehmen die Hindernisse der Zentralisierung der Planung erfolgreich überwinden?

„Ehe wir ein zentrales Planungsprojekt zu starten, schauen wir von AMCS uns die aktuelle Struktur des Betriebs des Unternehmens an. Viele Unternehmen werden von einem so umfangreichen Projekt und den Geschäftsveränderungen, die es mit sich bringt, beunruhigt. Daher beginnen wir zunächst mit einer ersten landesweiten Geschäftsbeziehung oder einer Gruppe von Aufträgen in einer Region. Sobald das System seine Leistungsfähigkeit zur Zentralisierung der Planungsprozesse bewiesen hat, können andere Geschäfte oder Regionen an Bord geholt werden. Für Unternehmen, die in größeren Gebieten agieren, wo Zeitzonen oder regionale Variationen wie die Sprache eine Rolle spielen, bietet sich ein verteiltes zentralisiertes Modell an.

Was sind die Vorzüge einer zentralisierten Planung?

„Die Vorzüge variieren natürlich von Kunde zu Kunde, da keine zwei Unternehmen sich genau gleich entwickeln. Aber wir haben zahlreiche Verbesserungen in Unternehmen erlebt, wobei die wichtigste eine 25 %-75 %ige Reduzierung der für die Planung und Verwaltungen aufgewendeten Zeit ist. Des Weiteren eine  5%-10 %ige Reduzierung der Fahrzeugzahl und eine 5 %-25 %ige Reduzierung der CO2-Emissionen, Kilometerzahlungen und Fahrtzeiten, sowie eine erhebliche verbesserte Abholpräzision die, wie bereits erwähnt, zu einem bedeutenden Anstieg der Kundenzufriedenheit führt.“