Based on your current IP address we detected that you will have the best experience with the following settings: country:Deutschland language:Deutsch
Social distancing  Covid-19 remote working waste and recycling industry AMCS Platform.jpg

29 Sep 2020

Wie mobiles Arbeiten in Zeiten von Covid-19 weiter möglich gemacht werden kann

Die AMCS Plattform garantiert die Betriebskontinuität und reduziert Risiken

Den Abfall- und Recyclingbetrieb fortsetzen, wie an jedem anderen Tag Mit dem Einsatz innovativer Technologien müssen Sie während Covid-19 nicht kürzer treten. Ein unternehmensweites, Cloud-basiertes SaaS-IT-System ermöglicht es Unternehmen, Ihren Betrieb von überall aus zu leiten, unabhängig vom Standort ihrer Mitarbeiter.

So sind Planer und Kundendienstmitarbeiter nicht an ihre Büroschreibtische gebunden und Fahrer können die Kunden kontaktlos mit dem Bordgerät bedienen, das einen sicheren 1,5-Meter-Abstand gewährleistet. Dank des Echtzeit-Datenaustauschs mit dem zentralisierten System sind die Informationen stets auf dem neuesten Stand und von überall abrufbar, ohne dass die Mitarbeiter nicht ins Büro kommen müssen.

2020 war in vielerlei Hinsicht ein noch nie dagewesenes Jahr für die Abfall- und Recyclingbranche. Allerdings haben innovative, hochmoderne Technologien es vielen Abfall- und Recyclingunternehmen ermöglicht, sich darauf vorzubereiten, die unerwarteten Ereignisse dieses Jahres zu bewältigen. Für Gerard Kissane, mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Branche, besteht die größte Herausforderung für die Unternehmen in der Fähigkeit, die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu wahren und gleichzeitig die Bedürfnisse ihrer Kunden zu decken. „Die Antwort auf diese Herausforderung ist die Möglichkeit, dass die Mitarbeiter unabhängig von einem Arbeitsplatz arbeiten können. Das gilt für alle Mitarbeiter eines Unternehmens, unabhängig von dem Standort, an dem sie üblicherweise arbeiten würden, wenn es Covid-19 nicht gäbe“.

Innovative Lösungen bieten der Abfall- und Recyclingbranche die Möglichkeit zu arbeiten, wo immer sie es für angemessen erachten, sagt er. „Sei es an einem Schreibtisch, im Call-Center oder unterwegs, um Mülltonnen zu leeren oder eine Mulde abzusetzen. Durch die Automatisierung der Betriebsabläufe mithilfe einer Komplettlösung sind die Unternehmen komplett abgedeckt. Neben der Sicherung der Kontinuität reduziert dies gleichzeitig das Geschäftsrisiko des Verlusts von Kunden, was selbstverständlich zu einem Umsatzrückgang, verringerten Margen und unerwarteten Kosten führen kann.“

Dank des Cloud-Computing können die Mitarbeiter unabhängig von ihrem Arbeitsplatz arbeiten.

Mit immer reiferen Cloud-Systemen, besserer Internetabdeckung und -verbindung, ist Arbeiten aus der Ferne nahtloser als je zuvor, sagt Gerard Kissane in Bezug auf die AMCS Plattform, einer IoT-Lösung auf Unternehmensebene, die in der Cloud läuft und auf Microsoft Azure basiert. Sie führt global alle Betriebsabläufe von Abfall- und Recyclingunternehmen jeder Art und Größe aus, ohne Einschränkungen bezüglich des -internationalen - Umfangs der Prozesse und der Anzahl der Betriebsstandorte.

„Die Cloud-Computing-Umgebung ermöglicht es den Mitarbeitern, überall zu arbeiten, egal, wo sie sind und was ihre täglichen Aufgaben sind. Über das Internet können sie von überall auf die Anwendungen zugreifen, mit denen sie arbeiten“, erklärt er. „Das stellt nicht nur sicher, dass die alltägliche Arbeit fortgesetzt werden kann. Es hilft auch den Kunden, selbst während einer Pandemie ihre Ziele zu erreichen, was zurzeit einer der bedeutendsten Vorteile der Plattform ist.“
Die AMCS Gruppe ist das erste Unternehmen der Abfall- und Recyclingbranche, dass mit dem Microsoft Azure IP Co-Sell Ready -Status ausgezeichnet wurde. Kissane: „Dies ist eine Anerkennung der Verpflichtung von AMCS, die führende Abfallverwaltungs-SaaS-Lösung auf Unternehmensebene bereitzustellen. Diese ultramoderne, skalierbare Plattform verbindet branchenspezifische Software mit klassenbesten Optimierungskapazitäten, einfallsreichen E-Commerce-Funktionen und Fahrzeugtechnologien für Kunden auf der ganzen Welt.

Eine sichere Arbeitsumgebung für Mitarbeiter

Obwohl mit der AMCS Plattform alle Mitarbeiter aus der Entfernung arbeiten können, stellt Covid-19 die Unternehmen vor viele weitere Herausforderungen, wie Kissane mehr als einmal miterlebt hat: „So hat zum Beispiel der soziale Sicherheitsabstand viele Unternehmen gezwungen, Schichtarbeit einzuführen, und aufgrund der plötzlichen Änderungen der regionalen und nationalen Vorschriften kann die Personalverfügbarkeit zum Problem werden.
Es stellt sich die Frage, wie ein Unternehmen schnell auf eine solche Situation reagieren und sie bewältigen kann. Die Antwort findet sich schnell und effizient in den verschiedenen Lösungen der AMCS Plattform. „So können zum Beispiel die Jobs oder Abholungen eines Fahrers, der plötzlich ausfällt, mit Einfallsreichtum optimal einem anderen Fahrzeug der Flotte zugewiesen werden. Mit AMCS Mobile Workforce werden gleichzeitig aktualisierte Fahrtenpapiere und Routenänderungen automatisch aktualisiert und an die richtigen Fahrer gesendet, die jetzt für den jeweiligen Auftrag zuständig sind“, erklärt er.

Jobs kontaktlos von unterwegs ausführen

„Mit AMCS Mobile Workforce können die Fahrer ihre Jobs aus der Ferne empfangen und ausführen. Sobald die Fahrer ihre aktualisierten Fahrtenpapiere für den Tag haben und Aufträge ausführen, können die Abholungen beim Kunden nahtlos erfolgen. Nach dem Arbeitstag kann auch die Nachbesprechung in jedem Fall sicher und aus der Ferne erfolgen. So kann die Abfall- und Recyclingbranche die Herausforderungen in Verbindung mit Covid-19 bewältigen und gleichzeitig ein sicheres Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter schaffen.
Damit liefert die AMCS Plattform eine Komplettlösung, um die Mitarbeiter aus der Ferne einzuweisen, ohne zum Arbeitsplatz zu kommen und Gesundheitsrisiken einzugehen. Kissane: „Indem die Fernarbeit für möglichst viele Mitarbeiter ermöglicht wird, können die Routenplanung und -änderung und der Versand von den Planern und Disponenten auf sichere und sozial distanzierte Weise abseits des Standorts vorgenommen werden, ohne dass sie in die Büros vor Ort kommen müssen.

AMCS Plattform

Die AMCS Plattform wurde basierend auf den bewährten Prozessen von tausenden von Abfall- und Recyclingunternehmen weltweit konzipiert. Die Komplettlösung wird durch globale Markttrends inspiriert, fördert die Automatisierung und liefert eine gesamtheitliche Standardisierung und Optimierung aller Geschäftsabläufe. Die ultramoderne, skalierbare Plattform verbindet industriespezifische Software mit klassenbesten Optimierungskapazitäten, einfallsreichen E-Commerce-Funktionen und Fahrzeugtechnologien.
Die AMCS Plattform besteht aus sechs Lösungen, darunter Enterprise Management, Intelligent Optimisation, Mobile Workforce, Vehicle Technology, Digital Engagement und AMCS Analytics. Jede der sechs Lösungen passt nahtlos wie ein Puzzleteil in die anderen und bildet eine einzigartige, ganzheitliche, integrierte SaaS-Lösung für die Abfall- und Recyclingbranche.
So fördert die AMCS Plattform das Umsatzwachstum, die Margenausweitung, die Betriebseffizienz und die Nachhaltigkeit. Dies ermöglicht es etablierten Abfall- und Recyclingunternehmen, intelligenter, nahtloser und digitaler zu arbeiten. So wird die Industrie mit einer intelligenten Plattform stark gemacht, die Vorhersagen macht und handelt, und damit den laufenden Wandel der Industrie hin zu einer Kreislaufwirtschaft unterstützt.